home   siteinfos    das institut    heilung & bewusstsein    programm     transformation     cd-programm      meditation      kontakt

 

HEILUNG DURCH VERZEIHEN              

 

   CD 2009 b

 19.- EUR    60 min  

 


Auch als mp3 Download    13.- EUR   

mp3 Shop



Vergebung ist der Verlust von etwas, dass das getrennte Selbst nicht verlieren will: jemand oder etwas für dein Unglücklichsein verantwortlich zu machen.

Das getrennte Selbst sieht Vergebung als eine absolute Schwäche, das perfekte Versagen. Wenn wir unsere Identität aus der Vergangenheit ableiten, werden wir immer Angst haben, unsere Geschichte loszulassen. Wer wären wir ohne Zeit? Wären wir nichts ohne unsere "Positionen"?

Aber Vergebung ist nicht Schwäche- es ist wirkliche spirituelle Kraft. Es ist ein Aufstand des  Frieden, ein Zurückgewinnen unseres wahren Geburtsrechts, jenes grundloses Glücklichsein, das die Sterne bewegt. Es ist die Freisetzung der schweren Last des "Ich", eine tiefe Entspannung in das Jetzt.

Zu vergeben bedeutet buchstäblich "völlig zu geben". Dann wurde das Universum selbst aus seiner tiefen Vergebung geboren, so wie das Leben sich selbst völlig gab, ohne Grund, und nichts festhält. Und es macht dies immer weiter,in jedem Moment.
In Vergebung, lieber Freund, ist jeder Moment ein neuer Beginn. 


Authentisches Verzeihen und Loslassen
der Vergangenheit


Geleiteter Bewusstseinsprozess und Meditation über authentisches Verzeihen und bewusstes Loslassen von der Vergangenheit.Das spirituelle Herz hat die Fähigkeit, Verletzungen zu verzeihen, und auch andere um Verzeihung zu bitten.

Bewusstes Loslassen der Vergangenheit ist heilend und befreiend, und öffnet den Weg zu innerem Frieden und der Erfahrung von Einssein mit uns selbst und anderen.

Verzeihen ist im Prozess des bewussten Sterbens ein wesentlicher Teil der Lebensrückschau.

Wenn du nicht bereit bist zu vergeben, und du festhältst an einer Geschichte deines Leidens, und wer es dir angetan hat, verfluchst du sie, ob bewusst oder unbewusst. Du musst bereit sein, das Karma mit dir selbst zu beenden, bereit sein zu sagen: “Nein, diesmal geht es nicht so weiter”. Dies ist die Bereitschaft, in Frieden zu sein. Die Bereitschaft zu vergeben ist ein natürliches Ergebnis der Bereitschaft, frei zu sein, und gibt dir die Klarheit, die Versuchung zu erkennen, weiter festzuhalten.


Wenn du nicht bereit bist zu vergeben, und du festhältst an einer Geschichte deines Leidens, und wer es dir angetan hat, verfluchst du sie, ob bewusst oder unbewusst. Du musst bereit sein, das "Karma" mit dir selbst zu beenden, bereit sein zu sagen: “Nein, diesmal geht es nicht so weiter”.

Dies ist die Bereitschaft, in Frieden zu sein. Die Bereitschaft zu vergeben ist ein natürliches Ergebnis der Bereitschaft, frei zu sein, und gibt dir die Klarheit, die Versuchung zu erkennen, weiter festzuhalten.

Siehe auch: Die Macht der Vergebung



Fenster schliessen