Seelisch-spirituelle Sterbebegleitung und -Vorbereitung



Was ist Spiritualität in der Sterbebegleitung?
Hören oder Download
 
  hier | wma 

 

Fragen an Veetman zu seiner
Arbeit und der Ausbildung

 

Informationen und Antworten auf Fragen zur Ausbildung
"Seelisch-spirituelle Sterbebegleitung"

Fenster schliessen


home  siteinfos   das institut    heilung & bewusstsein    programm     transformation    cd-programm    meditation    kontakt

Impressum     ABGs     Datenschutz

 

 

Die vollständige Ausbildung mit Zertifikat besteht aus 2 Abschnitten zu je 5 Tagen.
Die Ausbildung als ganzes kostet 900.- Euro, zzgl. U/ V Verpflegung im Seminarzentrum.
Jeder einzelne Ausbildungsabschnitt kostet 475.- EUR, zzgl. U / V.

Natürlich ist es möglich, nur an Teil 1 teilzunehmen, und über eine weitere Teilnahme später zu entscheiden.

 

Preise im Seminarcenter Schloss Wasmuthhausen    www.schloss-wasmuthhausen.de
( Ausbildung in Deutschland)

Einbettzimmer 60 € *
Einbettzimmer mit Dusche/WC 75 € *
Zweibettzimmer pro Person 54 € *
Zweibettzimmer mit Dusche/WC pro Person 67 € *
Dreibettzimmer pro Person 49 € *
Appartement als Einzelzimmer 80 € *
Appartement als Doppelzimmer 68 € *
Appartement als Dreibettzimmer 59 €

Preise enthalten die Mehrwertsteuer und beziehen sich auf Übernachtung mit Vollpension.Heiße Pausengetränke in beliebiger Menge sind im Preis mit inbegriffen.Bettwäsche und Handtücher werden vom Haus gestellt.

 

*Allgemeine Fragen:

* Sind für den Besuch des Seminars Vorkenntnisse erforderlich bzw. vorteilhaft?

Es braucht keine Vorkenntnisse, entscheidend ist die Offenheit zur seelischen Arbeit mit Sterbenden, beruflich oder im persönlichen Bereich, und natürlich erstmal zur eigenen ehrlichen Auseinandersetzung mit Vergänglichkeit, dem eigenen Sterben, denn sonst können wir uns nicht in den Prozess eines Sterbenden hineinfühlen und Sterbende unterstützen.

Meditationserfahrungen sind hilfreich, aber keine Bedingung, denn wir erfahren in der Ausbildung, was Meditation in ihrer Essenz wirklich ist, unabhängig von den Techniken.

 

* Kann ich diese Arbeit auch als Beruf ausüben?

In unserer Erfahrung ist Sterbebegleitung ein sehr offener Bereich, der vor allem tiefes persönliches Interesse erfordert, und die Bereitschaft, sich selbst in der Arbeit damit zu öffnen, Eigeninitiative zu entwickeln, und in die Öffentlichkeit zu gehen.

Die meisten verwenden diese Ausbildung vor allem für die Begleitung Sterbender in ihrem privaten Umfeld, und natürlich für die eigene Vorbereitung auf das Sterben des Körpers, aber auch um ein tiefes spirituelles Verständnis der seelischen/ psychologischen Geschehnisse im Sterben zu finden

Viele Menschen, die schon beruflich in der Pflege oder im medizinischen Bereich tätig sind, haben den Wunsch, Menschen auch seelisch/ spirituell zu betreuen, und sich auch mit ihrer eigenen Vergänglichkeit zu konfrontieren, und dadurch neue innere Werte für Ihren Lebensweg zu finden, die dem Menschen mehr Erfüllung und Einheit mit dem Leben schenken.

Sie bekommen nach Ihrer Anmeldung einen 3- CD Set mit hilfreichen Einsichten über den Sterbeprozess aus der Sicht der transpersonalen Psychologie und einer authentischen Spiritualität auf der Basis meiner eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse.

 

 

* Welches Zertifikat bzw. Zeugnis wird ausgestellt?

Sie bekommen ein Zertifkat des Instituts am Ende der vollständigen Ausbildung, die innerhalb eines Jahres absolviert werden sollte, d.h. sie können am 2. Teil auch innerhalb eines Jahres teilnehmen.

Natürlich können Sie erst am Teil 1 teilnehmen und später über eine weitere Teilnahme entscheiden.

 

* Ist die gesamte Ausbildung in deutscher Sprache?   Ja!

 

* Wie groß ist die Teilnehmerzahl pro Seminar?

Zwischen 12 - 24 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich , Schweiz, und auch anderen
europäischen Ländern.

 

* Welcher Bahnhof liegt in der Nähe des Ausbildungszentrums ( zwecks Anreise)?

Coburg, 120 km östlich von Nürnberg, 40 km nordöstlich von Bamberg

 

* Verbringt man die gesamte Dauer des Seminars in der Gruppe, oder hat man Zeit zur freien Verfügung?

Sie sollten möglichst im Seminarcenter wohnen. Das Programm ist ca. 9 Stunden pro Tag: eine Stunde Meditation am Morgen, 1 1/2 Std. Pause, 3 Stunden vormittags, lange Mittagspause, 3 Stunden nachmittags, 1 1/2 Std. Abendessenpause, 1 Stunde abends.

Die Räume des Seminarcenters sind sehr ansprechend, es gibt EZ, DZ, Mehrbettzimmer.
Die Umgebung ist ideal, viel gesunde Natur u. Stille, es gibt sehr gutes Essen.
Bei dringendem Wunsch nach EZ bitte sehr früh buchen, da diese nur begrenzt verfügbar sind.

 

Unsere Broschüren zur Ausbildung und über unser CD- Programm senden wir Ihnen auf Wunsch zu.

Gern beantworten wir weitere Fragen, auch telefonisch oder per Email.