CD Programm für Transformation und Bewusstsein
Audio-Programm

Fenster schliessen  

Transformation im Leben und Sterben           
                           
      
                     Text, Sprache u. Musik: Veetman         CD 2018

               Vo
n der Illusion des Getrenntseins
                zum Bewusstsein der Einheit

Transformation im Leben und Sterben

CD 2018  
      
3 CD Set      190 min      29.-€

 

 

Transformation im Leben und Sterben. Die CDs


Diese Texte bieten ein zutiefst klares Verständnis der Transformation im Prozess des Sterbens als auch im Aufblühen des menschlichen Bewusstseins im spirituellen Erwachen.

Diese CDs bilden eine Synthese aus den Erkenntnissen der Transpersonalen Psychologie, den Einsichten verschiedener Weisheits- traditionen, den Lehren spiritueller Lehrer aus Gegenwart und Vergangenheit, und Veetman´s Erfahrungen und Beobachtungen in der Begleitung Sterbender.




Download | Broschüre
Gesamtes CD-Programm
Download CD-Broschüre 1

Um die Transformation des Sterbeprozesses zu verstehen, und auch die Transformation des inneren Erwachens, die bereits im Leben möglich ist, hilft es uns, das umfassende Geschehen in der Entwicklung des Bewusstseins zu verstehen .
Diese CDs sind sowohl für ein tiefes Verstehen in der Begleitung Sterbender unterstützend, als auch für den Sterbenden selbst. Ein klares Verstehen der Übergänge im Sterbeprozess und des Weges zu einer erfahrenen Gnade lassen innere Ängste und Widerstände schmelzen, und öffnen den Weg zur Rückkehr in das wirkliche Selbst, das sich eins weiss mit dem Ganzen, und den Tod nicht als das Ende seines Daseins erfährt, sondern als Übergang in die Dimension des formlosen ewigen Daseins, den Urgrund des Seins.

Wir brauchen einen weiten Überblick über menschliche Entwicklung aus der Perspektive der Transformation, der die Muster der fortschreitenden und aufeinander folgenden Ausdehnung des menschlichen Bewusstseins beschreibt, von Anfang an bis zum Ende des Lebens in körperlicher Form.

Wir leben in einem begrenzten Bewusstsein, den wir das mentale Ego nennen. Diese Identifikation mit einem künstlichen engen Selbst ist die Ursache unseres Leidens und unseres Lebens in einer verzerrten Wahrnehmung der Wirklichkeit.

In diesen Texten werden wir in mehreren Schritten das Ego klar verstehen, und dann erforschen, wie wir uns aus dieser tiefen Identifikation befreien können, um in der Freiheit unseres wirklichen Selbst leben und sterben zu können. Das bewusste Erkennen der Mechanismen und die aktive innere bewusste Arbeit an der Befreiung aus den zwanghaften Mustern des mentalen Ego ist die wirkliche spirituelle Transformation, nach der viele suchen, aber nicht die Klarheit und den Mut finden, in das Unbekannte des authentischen Wesens zu gehen, das grenzenlose Selbst, das keine feste Identität und keine aufgezwungenen Konditionierungen hat, und das sich als eins mit dem Fluss des Lebens erkennt.



Inhalte der 3 CDs

CD 1 | Die Entstehung des mentalen Ego

1 | Die Reise zum Ego
2 | Der Urgrund des Seins
3 | Die Entfaltung des menschlichen Bewusstseins
4 | Das Bewusstsein des mentalen Ego
5 | Die Dualität des Verstandes
6 | Die erste Dualität: Selbst / Nicht-Selbst
7 | Die zweite Dualität: Leben / Tod
8 | Die dritte Dualität: Körper / Verstand
9 | Das mentale Ego. Das Konzept des Selbst
10 | Die vierte Dualität: Persönlichkeit/ Schattenaspekte


CD 2 | Die Ebenen der Transformation

1 | Identität und der Innere Dialog
2 | Die Illusion des Ego
3 | Das Identitätsprojekt
4 | Aspekte des reifen mentalen Ego
5 | Abtrennung von der Essentiellen Natur
6 | Von der Tragödie zur Gnade
7 | Ego & Leiden
8 | Ego & die Angst vor dem Tod
9 | Festhalten der Illusion, der Lebenswille
10 | Direkte Begegnung mit Vergänglichkeit


CD 3 | Der Weg der Rückkehr in die Einheit

1 | Der Weg der Rückkehr
2 | Der Punkt des Erwachens
3 | Desillusionierung
4 | Integration von Schatten und Persönlichkeit
5 | Disidentifikation vom Ego
6 | Integration von Körper und Geist
7 | Das Sterben des eingebildeten Selbst
8 | Der Punkt ohne Umkehr: Loslassen
9 | Göttliches Leben: Eingang zur grösseren Wirklichkeit
10 | Hingabe: Die Gnade im Sterben
11 | Loslassen im Einssein

Der Urgrund des Seins ist das, was die meisten von uns das Göttliche nennen.
- Dein wirkliches Selbst ist identisch mit der göttlichen allumfassende Energie, und alle Dinge im Universum sind eine Manifestation dieser Energie.

- Die Entfaltung des menschlichen Bewusstseins

- Die Erfahrung des näherkommenden Todes wirft Licht auf den Weg der Rückkehr im Sterben.

- Die tiefen Nachwirkungen der Trennung vom Urgrund des Seins zu verstehen bedeutet, die Wahrheit zu verstehen, das wir “ entweder in Angst oder in Liebe” lieben.

Wir verfolgen den frontalen Zusammenstoss zwischen dem Ego und einer tödlichen Krankheit. Wir erforschen den Weg der Rückkehr zum bewussten Einssein, dessen Fortschritt sich normalerweise durch das Medium der Meditation entfaltet.
Wir untersuchen die Ähnlichkeiten zwischen den besonderen Umständen, denen wir in der Begegnung mit einer tödlichen Krankheit und mit dem Tod begegnen, und den besonderen Merkmalen von Meditation und spiritueller Praxis. Weiterhin erforschen wir die transformativen Bereiche der Nahtoderfahrung.

- Schritt für Schritt werden wir dem Prozess der Transformation im Sterbeprozess folgen: von der empfundenen Tragödie hin zur erfahrenen Gnade.

- Das mentale Ego und die Angst vor dem Tod

- Der Weg der Rückkehr
Jemand, der beginnt, das Leiden des Lebens zu fühlen, beginnt gleichzeitig für tiefere Wirklichkeiten zu „erwachen“.
Das Ego hat Angst vor seinem unmittelbar bevorstehenden Tod, ein getrenntes Selbst, das an den Rand des Abgrunds gedrängt wurde. Und doch ist dieser Zustand wahrer, wirklicher, ausgedehnter als die verkrampfte Version des Lebens, wie es vom mentalen Ego vorher zugelassen, anerkannt und erfahren wurde.

Wachstum und Integration beginnen genau in dem Moment, in dem wir in Kontakt kommen zu unserem wirklichen Selbst.

- Integration von Schatten und Persönlichkeit

Der Brennpunkt unserer Aufmerksamkeit verschiebt sich. Unsere Aufmerksamkeit ist der bestimmende Faktor darin, womit wir uns identifizieren.

- Die Integration von Körper und Geist.

- Wir erfahren die Entfaltung eines viel essentielleren Selbst. Diese neu artikulierte Identität und Bewusstheit wird von Eigenschaften wie Authentizität, Integration und umfassendem Mitgefühl charakterisiert.

- Die seelisch-spirituellen Stadien von Hingabe und Transzendenz im Sterben und im Erwachen.
            CHAOS- Hingabe- Transzendenz

            Fenster schliessen  

                                      
                  | nach oben

Impressum     ABGs

Datenschutz