Ausbildungen in D





Seminarbroschüre Download

 

Teilnehmer- Feedback

Impressionen

home  siteinfos   das institut    heilung & bewusstsein    programm     transformation    cd- programm    meditation    kontakt
Was ist Spiritualität in der Sterbebegleitung?
mp3
     Hören oder Download


Dieses Seminar ist offen für alle, die an den
Abschnitten 1 - 3 teilgenommen haben

Die bewusste Begegnung mit Tod und Sterben gibt
unserem Leben Bedeutung und Sinn, und wenn wir
bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, erfüllt
und angstfrei zu leben, gehen wir einen bewussten,
authentischen Weg.

Wir öffnen uns für die Erkenntnis, dass unsere Essenz
unvergänglich ist, und dass wir sie im Leben erfahren
können. Die Tatsache unserer Vergänglichkeit wird ein Freund, der uns machtvoll daran erinnert, völlig in der Gegenwart, im Fluss unserer Existenz, im JETZT
zu leben, und nicht in Träumen von gestern oder morgen.


Dein Körper hat keine Angst vor dem Tod. Du als eine Person, als ein psychologisches Selbst, hast Angst vor dem Tod. Das psychologische Selbst hat Angst vor dem Tod. Es hat Angst, den Tod in jeder Form anzuerkennen, die aufsteigt.
Der körperliche Tod ist für die meisten Menschen nicht wirklich ein Problem. Der psychologische Tod des Selbst ist problematisch. Wir assoziieren uns mit unserem Körper, deshalb haben wir Angst vor dem physischen Tod.
Aber spirituelle Freiheit hat direkt etwas mit dem psychologischen Tod zu tun.

Vielleicht hast du diese Worte gehört: Stirb bevor du stirbst, so dass du wirklich leben kannst.

Wir reden dabei von einem anderen Tod.
Was muss also sterben, damit du wirklich leben kannst, auf freie Weise, auf intensive Weise, frei von Angst, frei von Getrenntsein und Isolation, frei von innerer Unruhe?
Wenn wir wirklich aufmerksam sind, bekommen wir ein sehr klares Gefühl davon, wie das psychologische Selbst, das egoische Selbst, versucht zu überleben, auf offensichtliche und auch auf sehr verborgene Weise.

Trauer und Verlust      

Spirituelle Dimensionen des Sterbens      

Der Sterbeprozess      

Meditation in der Sterbebegleitung        

Die Gnade im Sterbeprozess    

CD- Programm

Diese weiter fortgeschrittenen Teile der Ausbildung sind für diejenigen, die ihre eigene Bewusstseinstransformation vertiefen möchten, weil sie erkannt haben, dass Qualitäten wie Präsenz, Bewusstheit, Freiheit von Identifikation mit Gedanken und Konditionierungen, Hingabe und  Innere Stille  einen unschätzbaren Wert haben und nur durch eine tief verstandene spirituelle Praxis möglich sind.

Teil 3 und 4 der Ausbildung finden einmal im Jahr statt.

Ausbildung: Seelisch-spirituelle Sterbebegleitung
und bewusste Vorbereitung 


Der Weg der Rückkehr in den Urgrund des Seins

Teil 4 |   

Wenn du die Wahrnehmung des Einsseins in Betracht ziehst, wirst du sehen, dass im tiefsten Teil deines Herzens eine Trauer ist, die Wunde des Getrenntseins von der Einheit. Das machtvollste Verlangen, im tiefsten Teil unseres Herzens, ist die Sehnsucht, nicht länger ein getrenntes Individuum zu sein, zu erkennen, dass es wirklich nur das Eine gibt, weil es unsere wahre Natur ist.

Wenn es von dieser Wahrnehmung abgeschnitten ist, ist da eine große Wunde, und es entsteht unvermeidbar eine immense Sehnsucht, so dass, ganz gleich was du erlebst oder fühlst, Unzufriedenheit und Unerfülltheit da sind. Was dein Herz in Glücklichsein tanzen lassen wird, ist die Wahrnehmung der Einheit, deine direkte Erkenntnis des Einsseins
Ausbildungsleitung
Veetman Masshöfer
ist Leiter des Instituts. Veetman arbeitet seit 22 Jahren mit der Kunst des Sterbens, leitet Seminare über das menschliche Potential zum authentischen Essentiellen Erwachen, leitet Ausbildungen
in seelisch-spiritueller Sterbebegleitung,
und begleitet Sterbende.

Sukhi Masshöfer
ist Heilpraktikerin und Astrologin. Sie arbeitet in Seminaren und Einzelsitzungen mit den Einsichten der Essentiellen Astrologie.
Ausgebildet in Gestaltarbeit, als Avatar-Meisterin, und spiritueller Sterbebegleitung

Seminarort 2017 :

Seminarcenter Schloss Wasmuthhausen
bei Coburg








Preis für das Ausbildungsseminar Teil 4 | 565.- EUR

buchung


Download Seminar - Broschüre

Anmeldeformular und Stornobedingungen werden auf Anforderung auch zugeschickt

Auch für T
eil 4: Begrenzte Teilnehmerzahl,
bitte frühzeitige Anmeldung.

Info u. Anmeldung zur Ausbildung

Institut für Leben und Sterben
Vordelbacher Str. 12
65388 Schlangenbad
Fon 06129-5199060  
Email

Inhalte Teil 4

- Vertiefung der Qualitäten von Präsenz und Mitgefühl
- Authentisch-Sein und Individualität
- Die Weisheit des Atems, Verbindung von Körper und Seele
- Schattenaspekte erkennen und integrieren
- Die Seele bewusst erkennen
- Bewusstes Erforschen unserer Essenz, der wahren Natur
- Radikales Akzeptieren
- Vertrauen in deine Essenz
- Loslassen und Hingabe
- Tiefere Ebenen von innerer Stille und Ruhen im SEIN

.- Wir wir unseren weiteren Weg unterstützen und integrieren können
- Individuelle Arbeit, Fragen




F: Ich bin in den Endstadien von Gebärmutterkrebs, und glaube, dass dies das letztes Jahr meines Leben ist, und ich bereite mich aktiv auf meinen körperlichen Tod vor.
Was lebt weiter, wenn ich diese körperliche Ebene verlasse?
Werden mein Tod und meine Erfahrung nach dem Tod sich auf irgendeine Weise ändern, wenn ich sterbe, bevor ich sterbe?

A: Ich wünsche dir in diesem bevorstehenden Jahr großen Frieden. Was genau im Tod geschieht, hängt vom Ausmaß deiner Erkenntnis ab. Wenn Körper und Geist sich auflösen, wird man im allgemeinen in einem Zustand sein, den man die Seele nennen könnte. Die Seele kann man sich als einen einzigartigen Funken des Ewigen vorstellen.

Je mehr man bereit ist, diesen Übergang zu machen, (indem man sich dem Tod nicht widersetzt), desto schneller geschieht es. Am Anfang dieses Übergangs ist die Seele in einem sehr fließenden Zustand, und kann mit relativer Leichtigkeit große Bewusstseinssprünge machen.
Das einzige, was die Seele wissen muss, ist, sich an nichts festzuhalten und nichts abzuwehren. Dies mag sehr einfach klingen (und es ist einfach), aber es erfordert großen Glauben und Vertrauen in die Intelligenz und Liebe des Ewigen Bewusstseins.

Gnade ist immer gegenwärtig, es ist nur unsere Offenheit für sie, die kommt und geht.

Seelisch- spirituelle Sterbebegleitung

Impressum     ABGs     Datenschutz